Freitag 4.Juni 2021 - 21:10

Der Servus Musikantenstammtisch macht zum Start in den Sommer Station im Mühlviertel in Oberösterreich und bringt dabei gleich drei ganz unterschiedliche, musikalische Stile zusammen.

Mühlviertel – Innviertel – Mostviertel
So unterschiedlich diese drei Gegenden musikalisch sind, so groß sind dort die grenzüberschreitenden Musikanten-Freundschaften. Und so treffen sich Gruppen aus allen drei Vierteln beim Roadlhof in Oberösterreich, um den Start in den Sommer musikalisch zu feiern. Mit dabei sind die legendären Krammerer Sänger aus dem Innviertel. Mit ihrer urigen Musizierweise spielen sie den echten Innviertler Landler so authentisch wie keine andere Gruppe – zumindest nach Meinung der Königin des Innviertler Landlers, Anneliese Fischer vom berühmten Raschhofer Terzett. Sie kann mit ihren über 80 Jahren einige gute Musikantengeschichten erzählen. Musikalisch etwas feiner als bei den Krammerern geht es bei den Lokalmatadoren, dem Mühlviertler Quintett rund um Karl Dumfart zu. Und für die richtige Portion Blech sorgen die jungen Burschen der Tanzlmusi „Schnopsidee“ aus Waidhofen an der Ybbs. Was diese drei Viertel sonst noch alles unterscheidet und verbindet erfragen Conny Bürgler und Richard Deutinger in diesem frühsommerlichen Musikantenstammtisch aus dem Mühlviertel.