Die Krammerer Zeche um 1954

Um die 50 - 60 er Jahre haben sich die meisten Zechen aufgelöst, zum Teil weil viele Dienstboten und Jugendliche von den Bauernhöfen weggezogen sind, aber auch deshalb weil sich viele andere Jugendorganisationen gebildet haben.

Die Krammerer Zeche löste sich 1957 auf.

An ihre Stelle trat die Landjugendgruppe Andrichsfurt, die im Jahre 1956 im Rahmen des Landjugendwerkes der OÖ. Landwirtschaftskammer gegründet wurde.

Auf diesem Bild ist Johann Hörmandinger, der letzte Zechmeister der Krammerer Zeche zu sehen :
1 Reihe, zweiter von rechts.